LP2 A-Z

Dieses "LP2 A-Z" soll Ihnen die Bedienung unserer Software erleichtern, indem die wichtigsten Begriffe aus dem Programm erklärt werden. Sollten Sie hier etwas vermissen, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

A

B

BASIS INFO - Die Basis-Informationen ( unter Menüpunkt Liga ) sind die Eckdaten der Liga.

BERÜCKSICHTIGUNG FEHLTEAM - Bei einer ungeraden Teamanzahl ( z. B. 5-7-9 ) wird ein Fehlteam eingesetzt. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: a) keine Berücksichtigung ( = keine Pinzahl eingegeben; gegnerisches Team gewinnt immer zu 0 Punkte ) b) fester Wert (= hier wird eine Pinzahl eingegeben, bei Trio 3 Spiele, bei Vierer-Team 4 Spiele ).

BISHERIGES HDC - Auswählen in der Basis der Liga. Ebenso muss das HDC ( letzter Spieltag, letzte Saison ) im LP2 beim Anlegen des Spielers mit eingegeben werden: Team/Spieler aufbauen/ändern: Team auswählen, Spieler hinzufügen: Eingabe bisheriges HDC z. B. 10

C

D

DISQUALIFIZIEREN EINES TEAMS - Muss ein Team disqualifiziert werden, kann auch während der Saison vorgenommen werden. Das Programm errechnet hier die Ergebnisse neu und setzt das disqualifizierte Team an die letzte Position.

E

ECKDATEN DER LIGA - Entnehmen Sie bitte dem Installationsblatt der Liga.

ERGEBNISSE AN DEN DBV MELDEN - Am Saison-Ende werden die Ergebnisse via Internet an den DBV übermittelt: „Liga“ dann „Ergebnisse an DBV melden“ anklicken. Automatische Übermittlung von Spieleanzahl und Gesamtpins der einzelnen Ligaspieler in die DBV Rangliste. 

F

FEHLSPIELER - In einem Trio kann ein Fehlspieler eingesetzt werden. In einem Vierer-Team max. 2 Fehlspieler. Fehlspieler haben kein Handicap.

FREIGABE LP2 - Die Freigabe für das LP2 kommt einmal nach dem 3. Spieltag der Vor- und Rückrunde und ist eine Art Sicherheitsfunktion. Hier soll verhindert werden, dass das Programm an Dritte weitergegeben wird. 

FREIGABEANFORDERUNG ERSTELLEN - Die Freigabeanforderung wird durch einen rot-blinkenden Aufruf unter „Ergebnisse erfassen“ angezeigt, direkt bei der Eingabe der Spielergebnisse angezeigt. Evtl. ist hier eine weitere Eingabe der Spieleergebnisse blockiert und kann somit nicht fortgesetzt werden. Die Freigabeanforderung wird im PC unter „Eigene Dateien“ im „DBV/ LP2-Ordner“ gespeichert und muss als E-Mail-Anhang an die Ligenverwaltung zur Bearbeitung versendet werden.

FREIGABEDATEI EINLESEN - Die Freigabedatei wird von der DBV-Ligenverwaltung erstellt und an den Ligaleiter via E-Mail im Anhang versendet. Die Datei ist erst einmal abzuspeichern. Im Menüpunkt „Liga“ – ist die Datei unter „Freigabedatei einlesen“ einzulesen. Liga wird wieder freigeschalten.

G

H

HAUSBAHN - Die Hausbahn ist die Anlage auf der die DBV-Liga spielt. Im LP2 wird die Hausbahn ausgewählt.

HDC - Die im LP2 ausgewertete Liga kann auf Handicap-Basis gespielt werden.

HDC AUS 1. SPIELTAG - Auswählen in der Basis der Liga. Ebenso muss diese Option auch beim Spieler eingegeben werden. Team/Spieler aufbauen/ändern: Team auswählen, Spieler hinzufügen: Eingabe HDC aus 1. Spieltag

HIN- UND RÜCKRUNDE - Auswahl: nur Hinrunde, Hin- und Rückrunde, 3 bzw. 4 Runden

I

INSTALLATION LP2 - Das Ligenprogramm / LP2 ist mit folgenden Betriebssystemen kompatibel : Windows XP, Vista, Windows 7 und Windows 8. Das LP2 wird auf das Bowlingcenter registriert. Eingabe der Adresse.

J

K

L

LIGA EXPORT - Sicherung einer einzelnen Liga: Liga „Laden“. „Ergebnisse erfassen“ anklicken, letzten eingegeben Spieltag anwählen. Menüpunkt „Liga“ anklicken, „Export“ – Liganame eingeben und Liga z. B. auf einen Stick speichern. Die so gespeicherte Liga kann jederzeit wieder importiert werden.

LIGA IMPORT - Menüpunkt „Liga“ anklicken, „Import“ – entsprechende Liga auswählen und „Öffnen“. Liga wurde ins LP2 importiert.

LIGANAME - Der Liganame sollte – einmal eingegeben – nicht mehr geändert werden.

LÖSCHEN VON SPIELERN - Sobald für einen Spieler Ergebnisse eingegeben wurden, darf dieser Spieler nicht mehr gelöscht werden.

M

N

O

P

PINS FEHLSPIELER - Für einen Fehlspieler können verschiedene Pinzahlen eigegeben werden, z. B. 110, 120, 130 Pins!

PINS MAXIMAL - HDC-Pins können in der Basis –Eingabe pro Spiel pro Spieler festgesetzt werden.

PUNKTE DURCHGANG- Trio 3 x 2 Punkte = 6 Punkte /  Vierer 4 x 2 Punkte = 8 Punkte

PUNKTESYSTEM - Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Punktewertung:

  • Punkte Durchgang ( senkrecht )
  • Vergleichsspiel Spieler gegen Spieler ( Serie )

Punkte Gesamtsieg  2 oder 4 Punkte 

Q

R

S

SCHNITTLISTE - Die abrufbare Schnittliste auf der DBV Homepage unter Schnittliste zeigt nur den 12-Monats-Schnitt eines Spielers an. Tag des Abrufs 364 Tage zurück. Eingabe von Name, Vorname, EDV-Nummer.

SCRATCH - Eine Wertung ohne Handicap, also Netto-Pins.

SPIELE PRO SPIELTAG - Auswahl: drei oder vier Spiele

SPIELER MIT EDV-NUMMER VERSEHEN - Spieler können aktualisiert werden. Unter „Liga“ – „Optionen“ – „Anlagen“ – Heimanlage oder gewünschte Anlage mit einem Haken versehen und „ok“ anklicken. Ebenfalls „Anlagenliste und zugehörige Spieler aktualisieren“.

SPIELER NEU EINGEBEN - Zweiter Schritt nach der Teameingabe. Liga „LADEN“ rechts unten. „Teams/Spieler aufbauen/ändern“ anklicken, Team auswählen und Spieler „Hinzufügen“ oder Spieler mit vorhandener EDV-Nr. eingeben. Spieler (neu) kann auch angelegt werden: nach „Hinzufügen“ auf „weiter“ klicken und den Vor- und Nachnamen eingeben. Auswahl „Damen“ / „Herren“ mit anklicken. Ebenso HDC aus 1. Spieltag oder bisheriges HDC.

SPIELER ZUSAMMENLEGEN - „Daten“ – „Spieler zusammenlegen“: rechts steht der Spieler mit 0-Nr. ! Links oben die Heimanlage auswählen und den entsprechen Spieler mit EDV-Nr. anklicken. Überprüfen, ob es sich um den gleichen Namen handelt. Dann auf Doppelpfeil in der Mitte klicken und beide Spieler zusammenlegen. 

SPIELRUNDE HINZUFÜGEN - Vorsicht : Bitte diese Option nur anklicken, wenn eine weitere Runde ( also mehr als 4 Runden ) benötigt wird. Eine hinzugefügte Runde kann aus dem Programm manuell nicht mehr gelöscht werden. Bitte informieren Sie die DBV Ligenleitung.

SPIELSCHLÜSSEL ERSTELLEN - Alle Teams sind bereits eingegeben. „Daten“ anklicken, „Wer gegen wen?“ - „Schlüssel erstellen“ anklicken. Danach „Start“ anwählen. Ligenschlüssel wurde erstellt. Bei gerader Teamzahl ohne - bei ungerader Zahl mit Fehlteam. 

SPIELTAG TERMINE - Liga „Laden“. „Daten“ anklicken, „Wer gegen wen“, „Spieltag-Termine“ anklicken. Runde auswählen, Kalender anklicken und 1. Spieltag auswählen. „OK“ anklicken ! Nächster Spieltag im Kalender anklicken, usw. evtl. auch Rückrunde. Nach „OK“ Programm schließen und wieder öffnen. Jetzt erst wurde die Funktion aktiviert.

T

TEAMNAME BEARBEITEN - „Bestehendes Team bearbeiten“ – Team auswählen und korrigieren.

TEAMS ANLEGEN - Erster Schritt nach der Basiseingabe. Liga „LADEN“ rechts unten. „Teams/Spieler aufbauen/ändern“ anklicken, „neues Team aufbauen“, Teamname eingeben und speichern. Weitere Teams anlegen.

TEAMS AUS ANDERER LIGA ÜBERNEHMEN - Liga „Laden“. Option 1:  „Teams/Spieler aufbauen/ändern“. Option 2:  „aus anderer Liga übernehmen“ anklicken. Entsprechende Liga auswählen. Erstes Team und dazu die entsprechenden Spieler mit anklicken. Auf „OK“ klicken. Weiter verfahren ab Option 2!

TEAMSTÄRKE - Auswahl: Doppel, Trio, Vierer

U

UPDATE IM LP2 - Unter menüpunkt „Liga“ – „Optionen“ – „Update“ : es muss ein Punkt gesetzt werden bei: Suche nach Updates „bei jedem Programmstart“.

UPDATE-VERSION LP2 - Die aktuelle Update-Version des LP2 ist ersichtlich unter: „Hilfe“ – „Ligaerfassung“. Z. B.   2.0 ( Build 13.12 )

V

VERGLEICHSSPIEL SPIELER GEGEN SPIEL (SERIE) - Trio mit 3 Spielen = 18 Punkte /  Trio mit 4 Spielen = 24 Punkte Vierer mit 3 Spielen = 24 Punkte /  Vierer mit 4 Spielen = 32 Punkte

W

X

Y

Z