DBV-Ligaprogramm 2 / LP 2

Die neueste Version unseres DBV-Ligaprogramms/ LP2 ist die 2.0.13.15.

Das vom DBV neu entwickelte Erfassungsprogramm für Hausligen stellt eine große Arbeitserleichterung für Ligaleiter dar. Es vereinfacht die Eingabe von Spielergebnissen und stellt eine professionelle Auswertung der Ergebnisse zur Verfügung.

Das „DBV-Ligenprogramm 2 / LP2“ ist kostenlos über den DBV zu bestellen. Dieses Hausliga-Programm kann nur für DBV-Ligen verwendet werden.

Funktionen des Ligenprogramms

  • Einsetzbar bei allen „Windows-Betriebssystemen“, wie „Windows 7",
    „Windows 8" und „Windows 10“.
  • Pro PC eine unendliche Anzahl von Ligen möglich.
  • Für den Aufbau von Vierer-Teams, für Trios und für Doppel-Ligen.
  • Schon ab 3 Teams plus Fehlteam nutzbar.
  • Maximal 24 Teams pro Liga.
  • Einsatz eines so genannten „Fehlteams“ bei ungerader Zahl von
    Mannschaften pro Liga.
  • Ergebnisvorgabe für Fehlteam falls gewünscht ist möglich.
  • Für Handicap- und Scratch-Systeme.
  • Drei oder vier Spiele pro Paarung.
  • Bei Anwendung des Handicap-Systems: Variabler Prozentsatz zu
    unterschiedlichen Basiswerten mit variablen Handicap-Zuschlägen
    zwischen 1 und 99 Pins.
  • Bei Spielen gegen ein „Fehlteam“ ist absichtliches „Niedrigspiel“, um ein
    höheres Handicap für die nächsten Gegner zu erhalten, ausgeschlossen.
  • Punktewertung – mit oder ohne Handicap - je nach Wahl:
    • Zwei Punkte pro Durchgang plus zwei oder vier Punkte für die Team-Gesamtserie.
    • Wie oben, aber zusätzlich zwei Punkte für die bessere Serie gegenüber dem direkten
      Gegenspieler,
    • oder zusätzlich zwei Punkte für jedes bessere Spiel gegenüber dem direkten Gegenspieler.
  • X-beliebig viele Spieler können pro Team aufgebaut werden.
  • Fehl- oder Blindspieler pro Team ebenso möglich wie reguläre Auswechselspieler.
  • Bei der Zuweisung der Spieler zu einem Team besteht direkter Zugriff zur Mitgliederverwaltung des DBV   (Mitgliedsnummer, Vor- und Familienname).
  • Aufbau neuer Spieler jederzeit möglich. Zuweisung der Mitgliedsnummer direkt durch die Mitgliederverwaltung.
  • Verbandsinterne Identifikationsnummer verhindert eventuell vorhandene Duplizität.
  • Spielplanausdruck (wer gegen wen) für die gesamte Saison.
  • Spielformularausdruck pro Spieltag oder für die gesamt Saison im Voraus.
  • Spielformulare bereits mit Teampaarung und Spielbahnzuteilung versehen.
  • Korrekturmöglichkeit erfasster Spiele auch für bereits abgeschlossene Spieltage.
    Dies sowohl für Teams, als auch für einzelne Spieler.
  • Bei Ausscheiden eines Teams während der Saison, automatische Neuberechnung der Ergebnisse.
  • Disqualifizierung von Teams möglich.
  • Endergebnisübermittlung der Spielerergebnisse ohne „Papierkrieg“ direkt via Internet an den DBV.